Sandra Struck-Germann

Sandra Struck-Germann geb. Obermayer , verheiratet, drei Kinder   

1970            Geboren in Aachen

1987-2009   Ausbildung und Praktikumsleitung am Institut für phys. Chemie I, RWTH Aachen 

2003            Umzug nach Düsseldorf

1987            Beginn des Studiums verschiedener Maltechniken

seit 2008      Eröffnung meiner Filzwerkstatt

                    Vertiefung der Filztechniken bei renommierten Filzkünstlern

                    Fortbildungen für Oberflächengestaltung, Farb- und Formenlehre nach Itten,                           freies Handsticken, freies Maschienensticken

seit 2010      Filz als pädagogisch-therapeutisches Medium in Projekten an Kindergärten,                            Schulen und Seniorenheimen

seit 2012       freie Dozentin für verschiedene Institutionen im In- und Ausland

2017             Stipendium des Kunstvereins „Die Bahner“, 34. Kunstwoche Neuenburg „Filz“

seit 2010      Arbeiten für Museen

2010            Arbeiten für das Spielmuseum Soltau

2015            Arbeiten für das Filzmuseum felto, Soltau

2016            Arbeiten für das Burgenmuseum Nideggen, Kreis Düren

2016            Begleitprogramm Sonderausstellung Burg Nideggen, Kreis Düren

weitere Infos http://www.filzwerkstatt.info/vita.html